Catherine  Haddad Staller

Catherine Haddad Staller

Die US-Amerikanerin Caterine Haddad ist eine Dressurreiterin auf internationalem Niveau.
Die Leidenschaft für den Reitsport entwickelte sie in einem Alter von sechs Jahren, als Catherine mit dem Reiten auf einem Pony in dem Garten ihrer Eltern begann. Ihre Eltern selber waren zwar keine Reiter, ermöglichten ihr aber, sich zunächst an diesen Sport heranzutasten. "Die Ponystute war eher wie ein Haustier als ein Reitpony. Sie lebte einen Monat lang in unserer Garage, bevor wir ihr einen kleinen Stall bauten! " - erinnert sich Catherine gerne an ihre Anfänge zurück.
Als junge Erwachsene ritt sie schließlich Vielseitigkeitspferde und absolvierte einige Turniere in dieser Disziplin, bevor sie 1985 zur Dressur wechselte. Seit 1994 ist sie auf internationalem Niveau in der Dressur unterwegs.
Zu ihren beeindruckendsten Erfolgen zählt sicherlich, dass sie es in den Jahren 2007 und 2011 unter die Top-Ten-Platzierungen im FEI-Weltcup schaffte und zudem für die WM 2006 und 2010 als Reservereiterin für das US-Team nominiert wurde.
"Nicht nur die Platzierungen auf großen Turnieren, sondern auch die Ausbildung der zahlreichen jungen und schwierigen und/oder unerfahrenen Pferden, welche von anderen längst aufgegeben , von mir aber bis auf Grand-Prix Niveau gebracht wurden, würde ich persönlich zu einem meiner größten Erfolge zählen. Edelweiss de Bonce, Winyamaro, Cadillac, Hotmail und Semper Fidelis sind einige von diesen, auf dessen Ausbildung ich sehr stolz bin."
Seit 1984 ist Catherine ein Teil des #teamstübben. "Stübben war seit jeher das Geheimnis meines Erfolges. Bodo Hangen war es, der mich 1984 an den "Schultheis-Sattel" herangeführt."
Der Schultheis-Sattel, ein Dressursattelmodell, welches bekannter unter dem Namen Tristan Spezial war, wurde im Jahr 2010 zusammen mit Catherine zum zeitgenössischen Stübben Genesis Special modifiziert.
Der Komfort für Pferd und Reiter sowie die Qualität überzeugten Catherine, Stübben über viele Jahre die Treue zu halten: "Der Komfort für Pferd und Reiter sowie die Qualität des Leders und der Verarbeitung ist fantastisch. Für mich gab es keine andere Wahl mehr. Einmal Stübben, immer Stübben".
Wie vermutet, favorisiert Catherine den Genesis Special: "Für mich ist dieser Sattel der beste Dressursattel, der je produziert wurde. Der Baum ist so konzipiert, dass er den natürlichen Schwung des Pferderückens unterstützt und mir als Reiter zudem genügend Nähe zum Pferderücken ermöglicht. Meine Pferde sind zudem in der Lage, sich bestmöglich zu entfalten und ihrem natürlichen Bewegungsablauf zu folgen. Ohne Stübben-Sättel wäre ich nicht da, wo ich heute bin. Der Genesis Special ist das Geheimnis meines Erfolges".