Tjade Carstensen

Tjade Carstensen

Tjade Carstensen ist ein junger erfolgreicher Springreiter aus Deutschland. Er ist der jüngste Spross aus der berühmten schleswig-holsteinsichen Reiterfamilie Carstensen aus Sollwitt.
Bereits im frühesten Kindesalter begleitete Tjade gemeinsam mit seinen beiden älteren Schwestern Teike und Beeke die gemeinsamen Eltern in den Reitstall und entdeckte daher früh seine große Leidenschaft für den Reitsport.
Schon im zarten Alter von vier Jahren übernahm er das Pony “Tara” von seiner älteren Schwester.
Im Laufe der Zeit ritt er sich mit verschiedenen Ponys auf L Niveau. Im Alter von zehn Jahren sattelte er schließlich auf Pferde um.
Das erste Pferd, das er geschenkt bekam trug den Namen “Joyride”. Mit einem Pferd seiner Schwester, nahm Tjade bereits an Nationenpreisen teil. Mit gerade mal 13 Jahren schaffte es Tjade erfolgreich bis zur Klasse S* zu reiten und hat sich für 2019 das große Ziel gesetzt auf S** Niveau zu starten.

Die bisher größten Erfolge Tjade’s sind:
2018 – Tjade gewinnt in München die Bronzemedaille bei den Deutschen Jugend Meisterschaften.
2018 – Er ist siegreich im Nationenpreis in Fontainebleau in der Kategorie “Children”.
2019 – In Neumünster kann Tjade sich den 2. Platz im S* sichern.
Tjade Carstensen gehört seit 2015 zum Team Stübben.
“Ich finde die Qualität der Stübben Produkte und auch die vielen Variationen die möglich sind sehr gut. Toll war es, dass ich mir meinen Roxane selbst zusammenstellen konnte. Er ist mein Glücksbringer und darf niemals auf einem Turnier fehlen.”