Equi-Soft Sattelgurt inkl. Polster

Ab 269,00 €
Auf Lager
Nur noch %1 verfügbar
SKU
0103_010871_000000000000
Equi-Soft® Sattelgurt

Der Equi-Soft® Sattelgurt: Maximale Bewegungs- und Atemfreiheit für ihr Pferd

Der Equi-Soft® Sattelgurt ist eine Innovation für Pferde und Reiter, die eine einzigartige Kombination aus Vorteilen bietet:

  • Elastische Ringe: Die elastischen Ringe des Gurtes dehnen sich aus und ziehen sich zusammen, um dem Pferd eine unbeschwerte Bewegung des Brustkorbs zu ermöglichen.
  • Gleichmäßige Druckverteilung: Der Gurt hat eine ergonomische Form und fächerartiges Design, um eine gleichmäßige Druckverteilung zu gewährleisten und die Gurtigkeit zu reduzieren.
  • Reduzierung von Stress: Die elastischen Ringe verringern den Gurtzwang und den Stresslevel des Pferdes.
  • Niedrigere Herzfrequenz: Eine wissenschaftliche Studie zeigt, dass Pferde, die diesen Gurt verwenden, eine niedrigere Herzfrequenz haben.

Farb- und Größenoptionen: Der Equi-Soft Sattelgurt ist in den Lederfarben Schwarz, Ebony und Tobacco erhältlich. Als Kurzgurt bieten wir Größen von 40 cm bis 85 cm an, während der Langgurt in den Größen von 100 cm bis 150 cm erhältlich ist. Es wird empfohlen, die reguläre Gurtlänge Ihres Pferdes zu verwenden.

Austauschbare Polstervarianten: Es gibt drei verschiedene Polstervarianten, die leicht über ein Klett-System ausgetauscht werden können. Die Polster sind aus Lammfell, Vachetteleder und Neopren erhältlich.

Komfort und Haltbarkeit: Leder ist aufgrund seines Komforts, seiner Haltbarkeit und seiner Verträglichkeit bei Pferden ein hervorragendes Material.

Neopren: Neopren ist ein weiches und flexibles Material, das auch von empfindlichen Pferden gut vertragen wird. Auch in Kombination mit Schweiß bleibt Neopren geschmeidig und ist ausgesprochen pflegeleicht (Maschinenwaschbar bei 30°C).

Lammfell: Das Lammfell-Polster fördert die Blutzirkulation, ist atmungsaktiv, reguliert die Temperatur und beugt Verletzungen vor.

Wichtiger Hinweis: Zur richtigen Verwendung des Equi-Soft-Gurtes ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Polster korrekt auf dem Gurt aufliegt und die Löcher frei sind. Die Mitte des Gurtes sollte zentral auf der Gurtlinie des Pferdes platziert sein. Eine beidseitig gleichmäßige Gurtung wird empfohlen, um eine optimale Druckverteilung zu gewährleisten. Der Gurt sollte nicht zu eng gezogen werden, da dies die Ausdehnung des Brustkorbs behindern könnte.

Finalist beim Spoga Horse Innovation Award 2012

Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto

Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!